Aktive Arbeitssprache

Eine Sprache, die jemand zusätzlich zu seiner Muttersprache so weit beherrscht, daß Muttersprachler in seinen Äußerungen keine oder lediglich minimale Fehler erkennen können, die ihn als Nicht-Muttersprachler kennzeichnen könnten. Bei Fachgebieten, die der Übersetzer besonders gut beherrscht, oder bei extremer sprachlicher Schwierigkeit des Ausgangstextes kann die Übersetzung aus der Muttersprache in eine aktive Sprache absolut sinnvoll sein. Zusätzlich führt unser Übersetzungsbüro Leipzig, Dresden, Berlin, Chemnitz gewöhnlich eine Redaktion durch einen Muttersprachler durch.

« Zurück zum Glossar