Berufsverbände

Verbände, in denen Übersetzer/Dolmetscher zur besseren Wahrnehmung ihrer beruflichen Interessen organisiert sind. In Deutschland werden diese Aufgaben vom Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ), dem Fachverband der Berufsübersetzer und Berufsdolmetscher e.V. (ATICOM), den Assoziierten Dolmetschern und Übersetzern in Norddeutschland e.V. (ADÜ Nord), dem Verband der Übersetzer und Dolmetscher Berlin e.V. (VÜD) wahrgenommen. Die Übersetzer unseres Übersetzungsbüros Dresden, Chemnitz, Leipzig sind fast ausnahmsweise langjährige BDÜ-Mitgleider bzw. Mitglieder des jeweiligen nationalen Verbandes. Die oben genannten Übersetzerverbände sind Mitglieder in der Fédération Internationale des Traducteurs (FIT). Konferenzdolmetscher können entweder in den genannten Berufsverbänden oder, unter relativ strengen Bedingungen, Mitglied der Association Internationale des Interprètes de Conférence (AIIC) werden.

« Zurück zum Glossar