Italienische Sprache

Italienische Sprache

Technische Übersetzung und Italienisch

Warum ist die technische Übersetzung Italienisch-Deutsch und Deutsch-Italienisch ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit? Weil Italienisch längst nicht nur eine Sprache der schönen Kunst, sondern auch der Technik und moderner Technologien ist. Außerdem ist Italienisch eine sehr verbreitete Weltsprache.

Heute ist Italienisch eine der fünf meistgesprochenen Sprachen der Welt und wird von rund 70.000.000 Menschen gesprochen. Italienisch ist die Amtssprache in Italien, dem Vatikan, der Schweiz und San Marino. In mehreren Regionen Sloweniens und Kroatiens wird Italienisch als zweite Sprache nach der Hauptamtssprache anerkannt, da in diesen Gebieten eine große Zahl von Italienern lebt.

Diese Sprache ist enorm wichtig für unser technisches Übersetzungsbüro. Technische Übersetzung Italienisch ist eine gefragte Sprachleistung. Daher bietet unser technisches Übersetzungsbüro für Italienisch in Dresden, Leipzig und Chemnitz alle Arten von Übersetzungsleistungen an.

Geschichte der italienischen Sprache

Wie jede andere Weltsprache hat Italienisch die Sprachen der verschiedenen kriegerischen Stämme assimiliert, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt auf italienischem Boden befanden: die Goten, die Franken, die Langobarden und viele andere. Das Ergebnis dieser Assimilation war eine gemeinsame Sprache – il volgare.

Nach Jahren der Entwicklung wurde sie zu der melodiösen und schönen italienischen Sprache, wie wir sie heute kennen. Dante, der berühmte Autor der Göttlichen Komödie, der Schöpfer der italienischen Sprache, war der erste, der das schwere und steife Latein durch ein flüssigeres, prägnanteres und fröhlicheres „il volgare“ ersetzte.

Im Laufe des 17. und 18. Jahrhunderts wurde der florentinische Dialekt allmählich als Literatursprache anerkannt, Philosophen begannen ihn zu sprechen, wissenschaftliche Werke wurden in ihm verfasst und er wurde im Theater weithin verwendet.

Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs wird die Schriftsprache von den Medien unterstützt, während der Anstieg der Binnenmigration ebenfalls dazu beigetragen hat, dass die Unterschiede zwischen den Dialekten geringer geworden sind und der Gebrauch des klassischen Italienisch zugenommen hat.

Dialekte im Italienischen

Eine weitere überraschende Tatsache ist die große Anzahl von Dialekten und Mundarten, die sich der offiziellen Statistik entziehen. Die Sprachwissenschaftler haben ihre Aufgabe, sie zu studieren und zu systematisieren, wesentlich erleichtert. Sie haben das italienische Staatsgebiet traditionell in drei große Gebiete unterteilt: Nord-, Mittel- und Süditalien.

Die große Zahl der verschiedenen Dialekte erklärt sich dadurch, dass es in Italien schon immer lokale Sprachen wie Neapolitanisch oder Sizilianisch als eigenständige Spracheinheiten gab. Sie werden von 5,5 bzw. 4,5 Millionen Italienern gesprochen. Jedoch ist der Einfluss von Dialekten auf eine technische Übersetzung Italienisch naturgemäß gering. Denn technisches Italienisch bleibt in allen Teilen des Landes gleich.

Der allgemein akzeptierte Standard in Italien ist die Sprache, die in der Schule gelernt wird. Sie wird auch so genannt – italiano standart. In der Alltagskommunikation bevorzugen die Italiener jedoch eine gesprochene Variante – das Neoitaliano. Es handelt sich um eine kommunikative Version, bei der Grammatik- und Syntaxregeln häufig außer Acht gelassen werden.

Technische Übersetzung ins Italienische und andere Leistungen

Unser technisches Übersetzungsbüro Italienisch bietet in Dresden, Chemnitz oder Leipzig alle Arten von Übersetzungsleistungen, wie z.B.:
– technische Übersetzung Italienisch – Deutsch und Deutsch-Italienisch
– Übersetzung von Audio- und Videomaterial Italienisch- Deutsch und Deutsch-Italienisch
Übersetzung von Webseiten und Internet-Präsentationen Italienisch-Deutsch und Deutsch-Italienisch

Unser Übersetzungsdienst Italienisch in Dresden, Chemnitz, Leipzig liefert Übersetzungen ins Italienische für alle persönlichen Dokumente, wie z.B.
– Übersetzung eines Zeugnisses Italienisch-Deutsch und Deutsch-Italienisch
– Übersetzung eines Diploms Italienisch-Deutsch und Deutsch-Italienisch
– Übersetzung eines Führerscheins Italienisch-Deutsch und Deutsch-Italienisch
– Übersetzung einer Geburtsurkunde Italienisch-Deutsch und Deutsch-Italienisch

Die Übersetzungen von Dokumenten und Urkunden werden selbstverständlich mit notarieller Beglaubigung ausgeführt.