Portugiesische Sprache

Portugiesische Sprache

Portugiesisch ist die Amtssprache in Portugal (mit seinen Azoren und Madeira etwa 10 Millionen Einwohner) und Brasilien (über 120 Millionen Einwohner) sowie die Amtssprache der ehemaligen portugiesischen Kolonien in Afrika (Angola, Mosambik, Guinea-Bissau, Kap Verde, Sao Tome und Principe (Gesamtbevölkerung – etwa 20 Millionen). Es gibt auch mehrere kreolische Sprachen, die auf Portugiesisch basieren. Deshalb ist Portugiesisch eine wichtige Sprache in unserem Übersetzungsbüro und unsere Übersetzer Portugiesisch in Leipzig, Chemnitz und Dresden sind stets ausgelastet.

Portugiesisch gehört zu der romanischen Gruppe der indogermanischen Sprachfamilie. Die Sprache basiert auf der Verwendung lateinischer Zeichen. Portugiesisch hat einige Gemeinsamkeiten mit anderen Sprachen seiner Gruppe. Spanisch ist dem am nächsten, jedoch im Vergleich zum Spanischen. Portugiesisch ist jedoch konservativer und enthält mehr ältere Wörter und Redewendungen. Interessanterweise versteht unser Spanisch-Übersetzer unseren Übersetzer Portugiesisch in Leipzig absolut problemlos, wenn dieser Portugiesisch spricht.

Die Gesamtzahl der Portugiesisch sprechenden Menschen beträgt ca. 150 Millionen. Die galizische Sprache (in Spanisch Gallego), die ca. 3 Millionen Menschen sprechen, die an der nordwestlichen Spitze der Iberischen Halbinsel leben, stellt einen archaischsten portugiesischen Dialekt dar. Galizien selbst gilt als Wiege der portugiesischen Sprache und Literatur. Unser Portugiesisch-Übersetzer in Dresden kommt jedoch nicht aus Galizien.

Das moderne Portugiesisch unterscheidet sich nicht wesentlich vom alten Portugiesisch. Die Hauptänderung ist der Verlust des anfänglichen l- im Artikel (lo, la, los, las verwandelte sich in o, a, os, as) und das Intervall -d in den verbalen Enden der 2. Personengruppe. Zahlen (-ais, -eis, -is statt -ades, -edes, ides). Und so ist es kein Wunder, dass sich unsere Übersetzer Portugiesisch in Leipzig und Dresden für Brasilianisch und Standard-Portugiesisch problemlos verstehen.

Die in Brasilien gesprochene Sprache unterscheidet sich vom Standard-Portugiesisch durch eine Reihe von Merkmalen, die jedoch nicht so wesentlich sind, um als eine eigene Sprache betrachtet zu werden: ou wird ausgesprochen o, die End -r und -l verschwinden oft; lh wird in Portugal l und in Brasilien j ausgesprochen; Endung -s in pl. Nomen und Verben werden oft weggelassen: Sie sagen als casa anstelle von casas, nos havemo anstelle von nos havemos und sogar nos kam ein fruta statt nos comemos a fruta.

Unsere Portugiesisch Übersetzer in Leipzig, Chemnitz und Dresden beherrschen beide Varianten des Portugiesisch – brasilianisches und europäisches Portugiesisch. Deshalb ist es sinnvoll, die der Bestellung die gewünschte Sprachvariante anzugeben. So werden unsere Übersetzer Portugiesisch in Chemnitz, Dresden oder Leipzig genau wissen, welche Sprachversion Sie benötigen.

Es gibt einige Spuren deutschen Einflusses auf Portugiesisch, aber die meisten kommen aus dem Arabischen und dem Italienischen. Die wichtigste Errungenschaft der portugiesischen Nation – die Entdeckung und Erkundung riesiger neuer Territorien – hat ihre Spuren in der Sprache hinterlassen: Viele „exotische“ Wörter, vor allem asiatischen Ursprungs, drangen ins Portugiesische und dann in andere europäische Sprachen vor.

Portugiesisch verwendet viele antike Redewendungen, außerdem hat Portugiesisch mehr phonetische Anleihen keltischen Ursprungs und die Aussprache einiger Töne zeigt seine Verbindung mit Katalanisch und Französisch. In Bezug auf die lexikalische Komposition ist es dem Spanisch jedoch noch viel näher. Als Franzose verstehe ich jedoch nur portugiesische Zeitungen oder Bücher, nicht jedoch das gesprochene Portugiesisch. Aber ich bin ja auch kein Portugiesisch-Übersetzer.

Portugiesisch wird in mehreren unabhängigen Staaten und Gemeinschaften gesprochen, von denen jede ihre eigenen Normen entwickelt. Portugal und Brasilien unterscheiden sich jedoch in ihren portugiesischen Fassungen. Es ist eine spürbare Tendenz zu erkennen, dass die europäische Version sich dem Brasilianischen nähert, und die portugiesische Sprache wird monozentriert. So muss wohl unser Übersetzer Portugiesisch in Leipzig sich umstellen.

Interessanterweise entschied das portugiesische Parlament 2008, die Schreibweise zu ändern, um sich der brasilianischen Version der portugiesischen Sprache anzunähern, da seine Regeln der tatsächlichen Aussprache von Wörtern und Wendungen der Phrase näher kamen.